Home    |     Termine     |     Tickets      |      Kontakt      |     Impressum    |      Blog     |     Zum Newsletter anmelden!    |

© 2016 bei Gerhard Huber

SEIDENSTRASSE - Ein Raupe macht Geschichte

"Der Pflug nährt einen Menschen. Handel nährt tausend Menschen“.

Dieses chinesische Sprichwort scheint wie gemacht für die Turkvölker entlang der Seidenstraße. Der Handel brachte Wohlstand, ließ mächtige Reiche entstehen, schuf den Boden für die Verbreitung von Weltreligionen und die Basis für die Errichtung herausragender Kulturdenkmäler. Doch der Handel ist schnelllebig, unsicher, launisch. Keines der Seidenstraßenreiche hatte dauerhaften Bestand, aber die Stimmung, jene einzigartige orientalische Atmosphäre hat die vielen wechselnden Machthaber überlebt. Sie ist bis heute spürbar. Dazu beeindrucken grandiose Berg- und Wüstenlandschaften.

Nirgendwo ist der Mythos der Seidenstraße lebendiger als bei einer wilden Reise durch Kirgistan, Tadschikistan, Usbekistan und Turkmenistan.


Dauer der Reportage/Diashow: ca.100 Minuten (exkl. Pause)